Im Dunkeln

Die dümmste der illegalen Katzen läßt sich schon streicheln. Ich will die Geschichte aufschreiben, wie jemand nachts im Dunkeln aufsteht (auf einem ganz schnellen Kahn war ich heut im Traum), zum Klo geht, zurückkommt, sich im dunklen Raum tastend vorwärtsbewegend plötzlich auf jemanden stößt, der nichts sagt. Du bist so verdammt weit weg. Die Nachtfalter ganz aufgeregt an der Scheibe. Wenn wenigstens Tränen kämen, aber dann geht meine Nase wieder zu.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s