Hundekeks

Ich träumte von Leo Stinkfuß, wie er wiedergekommen war und fürchterlich schrie, und von Aaltje, die ganz zugeschwollene Augen hatte. Dabei hab ich selber eins. Heute spielte ich mit einem Hund, der Ayka von der Bjelyj Ostrow heiß. Der arme Hund. Aber dieser Rahmen, den meine Mutter für mein Gemälde hat anfertigen lassen, ist eine furchtbare Geschmacksverirrung. Sowas hat man mir bisher noch nicht angetan.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s