Lebe hier und jetzt, sonst lebst du nie

  

„To hear the whole symphony one must concentrate on the flow of notes and harmonics as they come into being and pass away, keeping one’s mind continously in the same rhythm. To think over what has passed, to wonder what is about to come, or to analyse the effect upon one self is to interrupt the symphony and to loose reality.” Alan Watts, “The Spirit of Zen”

Advertisements

2 Gedanken zu „Lebe hier und jetzt, sonst lebst du nie

  1. Pingback: Der heilige Barbar | Memoiren eines Waldschrats

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s