Die Idee

 

Hier zündete es: 1 kleiner Aufriß meines Architekten. Zuerst sahen wir nur Grund- und Aufrisse eines Backhauses von 1767, welches er schon abgebaut hatte, und von dem wir einen kleinen Stapel halb vermoderten Holzes unter einer zerrissenen Plastikfolie vorfanden. Daraus ein Haus bauen? Es schien mir unmöglich und zu klein. Wie es erweitern? Dann brachte Turner diese Zeichnung. BOING! Das war es! Jetzt SAH ich es. Ein angefügter, moderner Atelier-Keil verbunden mit einem Glasgang im 1. Stock und 1 Garage. So ging es los. Als ich Grund- und weitere Aufrisse erstellte, merkte ich: was auf dem Papier paßt, wird noch lange nichts Dreidimensionales. Auf Grund des Raumbedarfs veränderten sich auch die Proportionen.

Und dann gab es da noch das Bauamt. Zwar konnte ich diese arroganten Sesselfurzer davon überzeugen, daß die Bebauungsflächen, die sie im Außenbereich geplant hatten, sich ohne Straßenanschluß sinnlos und landschaftszerstörend im Moor befanden, und ich bessere Plätze auf festem Boden an der Straße kannte, aber sie wollten die Verbindung von sehr alt und modern nicht. Es ging nicht um Statik oder Umweltschutz. Wir diskutierten stundenlang über Ästhetik – worüber ich ja auch was wußte. Sie wollten die Glasverbindung nicht, und ich kein Flachdach – aber sie hatten die Macht: Entweder weg damit, oder keine Genehmigung!
Die ganze Gegend war verschandelt mit verhunzend modernisierten Fachwerkhäusern und deren miserablen, ästhetisch völlig orientierungslosen Anbauten (und alles genehmigt). Aber mein Entwurf, der alt und neu bewußt als Kontrast gegenüber- und zusammenstellte, paßte angeblich nicht in die Landschaft, weil er nicht 100% alt aussah.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Die Idee

  1. Pingback: Bühnenbild | Memoiren eines Waldschrats

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s