1 Tag

 

Ich klebte die Geschwindigkeit eines einzigen Tages in mein Tagebuch.

„Das Gewitter schien indes immer näher zu kommen. Jener reine kühle Lebensatem. Die Wälder haben sie ausgehauen, denn sie fürchten sich vor ihnen.“
Joseph von Eichendorff (1788-1857)

Es geht einfach nicht vorwärts mit dem Bau. Haare abgeschnitten. Bei Klöns schlug der Blitz aus den Steckdosen. Stichflammen flippten die Deckel weg, und Oma war ganz aufgeregt.

Plant that pill and let it rain.
Take off your thirsty boots.
Und José fängt Starken.

Danach zog ich einige Grimassen vor dem Spiegel. Indes schien sich das Gewitter immer weiter zu entfernen. Nachher werde ich noch den dritten Wald-Sitz fertigmachen. Das sind 2 abgesägte Holunderstümpfe und 1 Brett darüber. So kann man im Wald sitzen und ihn aus verschiedenen Perspektiven betrachten. Wenn man lange genug sitzt, sehen die Waldtiere einen als Baum an und kommen ganz nah heran.

Und dann hatte ich son Flimmern im linken Auge, so bunt, vom Arbeiten oder vom Rauchen – weiß net.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s