Lebensgeister

Meditation-98

Hei Kuh!
Dampf des feuchten Grases
in der Morgensonne.
Gelbe Robinienblätter
schwer von Tau.
Shakuhachi-Töne aus Hiroshima.

Sanft beginnen gleichzeitig
das Spiel der Koto
und das Summen des Kühlschrankmotors.

(im September 86)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s