Schneesturm und Bomben, März 88

Tom&Yanto-1.85

Lieber Vater!

Deine Indonesien-Studien sind sehr zu begrüßen, allerdings ist über die Minahasa kaum Ausführliches zu bekommen. Es ist halt eine sehr abgelegene Gegend, und durch das alles nivellierende Christentum (Hol es der Teufel!) ist sie eben auch nicht besonders interessant im Vergleich zu den typischen Touristen-Gebieten Indonesiens.
Mutter scheint sich kaum mit der Heimat ihrer Schwiegertochter zu beschäftigen. Ich habe den Eindruck, daß Indonesien für sie eine gewisse Gefahr darstellt, was den Status Quo betrifft. Und damit hat sie ja auch instinktiv recht.

Yanto besitzt nun ein „Jugendsparkassenbuch“ mit 50,-DM Kontostand. Er kann es kaum abwarten, nächstes Jahr die gewaltigen Zinsen zu kassieren. Immerhin hat er es jetzt kapiert, daß er so von dem Geld mehr hat, als wenn er es einmal in der Woche aus dem Sparschwein holt, um darin zu baden. Im übrigen entwickelt sich der Knabe prächtig. Z.Z. baut er nach kleinen Abbildungen Kampf-Flugzeuge detaillgetreu aus Restpappe und anderen Materialien. Die Ergebnisse sind auch in der Maßstabstreue ganz erstaunlich. Ich habe das in dem Alter noch nicht hingekriegt. Dann hängt er sie sich über’s Bett und ist ganz happy. Vielleicht wird er ja mal Bomberpilot.

So, der heutige Schneesturm ist vorüber.

(Stürme sind hier am Äquator nicht annähernd so bedrohlich wie in D.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s