Paranoia

Ueberfall

Da steht son Typ vor der Tür. Weißes Muskel-shirt, Jeans, lange Haare, scharf geschnittenes Gesicht, n paar auffällige Leberflecken auf den Wangen, keine 20. Ich kuck, ob er nich noch n paar Tätowierungen hat. Nu leg ma los!
„Also wissen Sie, ich wollt nur mal fragen, ob es Sinn hat, daß ich im August mit Zeitschriften komme? Nein, kucken Sie nicht so skeptisch, wir sind keine Strafgefangenen und so!"
„Nee, danke." Will die Tür zumachen.
„Wissen Sie, wir wollen Ihnen kein Abonnement andrehn, aus dem Sie nicht rauskommen und so."
„Nee, danke! Ich brauch sowas nich."
„Sie lesen nicht?"
Jetz hat er wirklich verschissen, macht aber weiter.
„Ich mein, Fix & Foxi wird wohl nicht infrage kommen. Aber ich würde gern wissen, ob ich im August wiederkommen kann und Ihnen direkt verkaufen kann. Wir kassieren gleich bei den einzelnen Heften."
„Nee, ich mach keine Haustür-Geschäfte." Tür zu.

Ich steh im Atelier. Irgendwas stinkt an dieser Szene. Das iss das 1.Mal, daß mir son Typ nich gleich was verkaufen will. Wieso erst im August? – FERIEN!!! Mann, mir fällt es wie Schuppen von der Hypophyse. Wenn ich mich nun verplappert hätte: ‚Nee, danke! Im August sind wir sowieso nich da.‘ Dieses Schlitzohr wollte nur rausbekommen, ob in den Ferien jemand im Haus ist. Dieses Junkie-Gesicht, dem ich nich mal n Hamburger abkaufen würde. Watt nu? Die Geschichte läßt mir keine Ruhe. Vorn an der Straße beobachte ich ihn, wie er es einige Höfe weiter versucht. Ich schwing mich auf meinen Chopper – das will ich rauskriegen. Wir sind in den Ferien in Indonesien, und so ein Arsch-Gesicht kundschaftet alles aus. 90% der Leute, die hier auftauchen (1 völlich leerer km von der Bundesstraße entfernt), die du nich kennst, sind entweder abgedrehte Prediger oder Ganoven. Hab ich ja nun wirklich genug erlebt, damals als Oma Klön die Rente von dieser schweinischen Zigeunertruppe geklaut wurde.

Also die Landstraße abgesucht. Da in der Hitze geht er vor mir. Nirgends ein Auto, das ihn aufnimmt?
Ich zieh langsam vorbei. Er linst mich von der Seite an. Fahr weiter bis zur Bundesstraße, rechts zum Parkplatz in Lauerposition. Nichts tut sich.
Da kommt von rechts ein Lieferwagen, noch einer dahinter, gehören zusammen. „2 Jahre Garantie" steht drauf. Sind sie das? Ich such ne Drückerkolonne. Dies scheinen eher Handelsvertreter oder ne Reparatur-Truppe zu sein. Dann – ein paar Sekunden später – das müssen sie sein: 1 Caravan und ein 7,5-Tonner fahren vorbei. Genau! Aus dem Caravan Handzeichen nach links in unsere Moorstraße hinein. Der Caravan hält rechts an der Straße, ich n Stück dahinter. Der 7,5 fährt links rein, hällt. 2 Leute packen aus. Der Chef lehnt am Caravan, kuckt schräg zu mir rüber. Ich bleib cool – soweit das in der Hitze unterm schwarzen Helm möglich ist.
Dann humpelt er rüber zu seinem Filmteam. Das hat nämlich inzwischen eine Videokamera mit Mikrofon aufgestellt. Mann, hab ich n Sonnenstich? Was iss heute in unserem verschlafenen Moordorf los? Jedenfalls iss das keine Drückerkolonne. Ich zieh ab. Mach noch ne Patroullie bis zum Dorfausgang am illegalen Friedhof – nichts. Aufem Rückweg fahr ich wieder an dem Filmteam vorbei, das in gespannter Erwartung lauert – auf was bitte? Links seh ich den Typ wegschlendern. Geht der die 11km bis zur Kreisstadt zu Fuß???

Später chopper ich noch mit Aaltje zur Polizei. Meine Befürchtungen werden vom Ermittlungsdienst, 1. Gang rechts, 4. Tür links, Zimmer 14, bestätigt. Aber was kann man tun? Nix kann man tun. Nächstes Mal den Gewerbeausweis zeigen lassen. Aber wenn er nichts verkaufen will, nur mal erkundigen?
Mann, irgendwer leidet hier an Paranoia.

Foto: Tempelrelief, Jagaraga, Bali

Advertisements

Ein Gedanke zu „Paranoia

  1. Pingback: Spionage | Memoiren eines Waldschrats

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s