Grüße aus Ostbalin

Ostberlin

Liebe Mutter, lieber Herr Strauß!

Ich werde am 2.7. auf jeden Fall abhauen, denn die Wunde ist heute zugeklebt worden, und es reicht mir auch. Heute wollten sie mich zum 3.Mal verlegen. Ich habe mich aber geweigert und jetzt einen neuen Nachbarn bekommen, der TV und Telefon gleich auf seinem fahrbaren Nachttisch mitgebracht hat. Als ich meinen Mittagsschlaf halten wollte, klingelte sein Telefon. Wenn das so weitergeht, könnte es sein, daß ich schon morgen spontan gehe. Gestern war ich schon mal heimlich abgehauen und hab zuhause den Wasserfilter ausgetauscht. Ihr seht, es geht mir prächtig.

M wie Mondschaf

Jetz hätt ich doch fast die Sache mit den Mondschafen vagessen. Also das war so:
Rudi hatte Schafe, un die warn sehr undiszipliniert. Konnter machen, was er wollte, die gingen imma durche Zäune, sogar mit Elektrozaun warn se nich aufzuhalten, diese Schafe. Das wurde Rudi zu dumm. Also hat er ihnen Draht ummen Kopf gewickelt un hat die Enden hochstehn lassen. So bekamse am stromführenden Draht ordentlich einen gewischt – und sahen aus wie Mondschafe.
So war das.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s