Mehr Gruppenpsychose

Georges-Seurat

Die wilden kollektiven Pubertäts-Ausbrüche in Klasse 8 waren anarchisch, aber die noch vereinzelt auftretenden spätpubertären in Klasse 10 hatten es in sich, weil die Schüler glaubten, schon genug zu wissen um urteilen zu können. Manche befanden sich bereits mitten im (Nacht-)Leben.
Eine etwas überreife Schülerin referiert über Neo-Impressionismus am Beispiel von Georges Seurat. Das 2,07×3,08m große Gemälde Un dimanche après-midi à l’Île de la Grande Jatte" (1884) wird mittels Episkop aus einem Buch mehr schlecht als recht an die Wand des Kunstraums projiziert. Die Schülerin sieht es zum 1.Mal groß, aber nicht so scharf und kontrastreich wie auf dem Foto oben. Sie beschreibt die pointilistische Maltechnik, den Aufbau des Bildes und auch die wesentlichen Personen-Gruppierungen. Im linken Mittelgrund, zwischen Baumstamm und der Person mit Schirm (alte Frau, Gouvernante?) befände sich ein Heuhaufen, erläutert sie.
Wie bitte? Wo?
Alle Schüler sehen plötzlich einen Heuhaufen, obwohl ich erkläre, das sei eine sitzende weibliche Person von hinten mit langen roten Haaren oder einem Kopftuch. Nein, beharrt die Referentin, das sei ein Heuhaufen. Das habe sie so gelesen (wahrscheinlich mit Monets „Heuhaufen"-Serie verwechselt). Es kommt zum Aufstand. Ich wolle ihnen hier was einreden, obwohl alle sähen, daß es sich um einen Heuhaufen handele, kontert die Schüler-Gruppe. Wir könnten ja abstimmen. Ich wolle doch bloß die Referentin fertichmachen.
Ich versuche es andersrum: Stellt euch mal die Situation vor! Gehobenes Bürgertum flaniert und sitzt an einem Sonntag Nachmittag im Jahre 1884 in gepflegten Parkanlagen. Kein Bauer weit und breit, der sich mit Sonnenschirm neben seiner Heuernte ausruhe. Und was sollte das denn da oben drauf auf dem Heuhaufen sein? – Nix zu machen, es blieb ein Heuhaufen. Und wie zensiert man dann solch ein Referat?

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mehr Gruppenpsychose

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s