Mitmenschlich wertvolles Weinfest

mit-de-Crem

Natürlich wurde Kunst hier instrumentalisiert, das war mir von vornherein klar. Doch, wie auch meinen altniederländischen Vorbildern, bekam ihr diese Herausforderung gar nicht schlecht. Seinerzeit gab es faktisch nur Auftragsarbeiten, doch mit sehr viel weniger Freiheit der Gestaltung, als ich sie hatte (Auch die künstlerische Konzeption dieses Projekts stammte von mir.). Problematisch war und ist die Popularisierung. Wenn die Kunst unter’s Volk geht, knirscht es meist mehr oder weniger. Das zeigte ein Nebenaspekt dieses gehobenen Weinfestes:
Größter Arbeitgeber in der Kreisstadt ist neben der Verwaltung die Diakonie mit Kranken- und Irrenhaus. Mehr oder weniger Behinderte so gut es geht in die Gesellschaft zu integrieren, dagegen ist nichts einzuwenden. Inwieweit das möglich ist, darüber gehen die Meinungen allerdings weit auseinander. Ich erinnere mich an die Diskussion, die ein Gastwirt auslöste, der Behinderten, die mit ihren unkontrolliert tierischen Schreien Gäste störten, das Betreten seines Restaurants verbot. Helle Empörung! Auch auf der Freiluft-Vernissage waren Behinderte mit ihren Betreuern anwesend – frei herumschlingernd oder im Rollstuhl. Die Dominanz der Diakonie hatte es irgendwie erreicht, daß einige jener motorisch Gestörten die Tücher von den beiden Gemälden entfernen und damit die eigentliche Enthüllung vollziehen sollten. Ich ahnte Böses, und für Sekunden sah es so aus, als ob dabei die ganze Staffelei mit meinem Bild umstürzen würde. Das wäre der GAU gewesen, doch es ging gerade noch gut.

Die gleiche Diakonie hat keine Probleme damit, nichtchristliche Arbeitsuchende zu diskriminieren und gleichzeitig mit deren Steuergeldern fett zu werden.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mitmenschlich wertvolles Weinfest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s