Indischer Kapitalismus

Puri

Um den Menschen die Furcht zu nehmen, Opfer der Umschlingungen der Zeit-Schlange zu werden, wanderten Brahmanen mit Klappaltären in Südindien umher und erzählten den analphabetischen Bauern Gechichten über Visnu, der den Wunsch verspürt hatte, das Weltall zu schaffen. Dazu hatte er die Gestalt eines Menschen mit dessen Grundsubstanzen angenommen, unter denen das Denkvermögen das bedeutendste ist. Der ganze Prozeß fand im yoga-Schlummer statt, während er von der Schlange der Unendlichkeit getragen wurde. Visnus Hauptfrau war Laksmi, die Göttin des Glücks, die ihn verließ, nur weil er sich mal nich gegen einen rüpelhaften Weisen gewehrt hatte. Auf der Suche nach ihr verliebte sich der Schlingel in die Königstochter Padmavati, die aba erst nich wollte. Schließlich wurde Visnus Heiratsvorschlag doch noch angenommen. Weil Laksmi ihn jedoch verlassen hatte, verfügte er nicht über genügend Geld für die Hochzeitsausgaben. Er sah sich gezwungen, Kubera, den Gott des Reichtums, der in den Juwelen wohnt, um eine Anleihe zu bitten. In Anwesenheit von Brahma und Rudra als Zeugen nahm Visnu eine Anleihe auf, die bis ans Ende des kali-yuga (Weltzeitalter) gültig sein sollte und ihn verpflichtete, jährliche Zinsen zu zahlen. Seitdem wird er auch bezeichnet als ‚Visnu, der Zinsen für eine Geldanleihe zahlt‘. Noch heute versuchen Pilger an jenem Ort Visnus Beistand zu erlangen, in dem sie ihm dabei helfen, durch Spenden seine Schulden zurückzuzahlen. Das gefällt auch den Brahmanen von Tirupati, denn der dortige Tempelbezirk wurde auf diese Weise der reichste aller südindischen Heiligtümer. Der Klappaltar, der die Mythologie veranschaulicht, gehörte bis 1733 einem in Tamil Nadu umherziehenden Brahmanen. Nun befindet er sich in der Sammlung der Franckeschen Stiftung zu Halle, wohin er durch einen pietistischen Missionar gelangte.

Quelle: „Die Erzählungen von Visnu – Der Herr von Venkatam, Tirupati“, 1989, Deutsche Demkratsche Replik

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s