Alles klär?

Klaerteich

Ich kann es abkürzen, fremden Leuten zu erzählen, warum man nach Indonesien auswandern sollte: Hamse in D schon ma nen Klärteich gebaut?

Wenn man ziemlich abgelegen im Moor wohnt, muß man sich selbst Gedanken machen, wie man seinen Dreck wechbekommt. Eigentlich sollte man das grundsätzlich tun. Immerhin gab es schon Müllabfuhr, doch hab ich verbrannt, was brennbar jedoch verboten war. Ihn irgendwo hinzuschicken, wo er nich entstanden iss, macht ja keinen Sinn. Mit Holzasche ließ sich düngen, kompostiert wurde sowieso. Und natürlich mußte eine 3-Kammer-Kläranlage gebaut werden. Zu der gehören 3 Sickerschläuche in genau vorgeschriebener Länge im Kiesbett. Da Torfboden bei dem hohen Grundwasserstand allenfalls im trockenen Sommer Wasser aufnehmen kann, habe ich mir das gespart und das Abwasser in einen kleinen Klärteich geleitet. Lief die Waschmaschine, wurde das Wasser einen Tag grau und roch auch unbedeutend, verglichen mit dem, was Kuhställe, Silagen und Überdüngung der Felder bieten. Im Frühjahr fielen Scharen von Vögeln ein und veranstalteten Badeorgien. Sogar Bisamratten zogen ein. Ab und zu hielt ein Reiher, worüber die Kröten nich begeistert waren. Ein in jeder Hinsicht befriedigendes Biotop – bis der Landkreis erschien.
So ginge das nich. Für Klärteiche gäbe es genaue Vorschriften, und sie seien genehmigungspflichtig: Mindestwasserfläche 100qm; je Einwohner 15-20qm; Wassertiefe im Mittel ca. 1,20m; Teichdichtung erforderlich, wenn kf-Werte>10 hoch -7m/s (Iss ja logisch!); Zuschläge für die Mitbehandlung von Niederschlagswasser von Dach- und Hofflächen; Gülle und Jauche darf nicht eingeleitet werden; Zu- und Ablauf rückstaufrei gestalten; Unterteilung größerer Wasserflächen empfehlenswert; Barriere wegen Unfall- und Infektionsgefahr für Kinder (90cm Natodraht?).
Vielen Dank! Ich vergrabe dann lieber die 3 Sickerschläuche. Meinem Einwand, die würden im Moor höchstens 6 Monate im Jahr funktionieren, in den restlichen staue sich die Soße zurück, quelle aus der Klärgruben-Öffnung und hebe deren Funktion auf, wurde kein Gehör geschenkt. So seien nun mal die Vorschriften.
Als ich die Verrieselung fertich hatte, kam wieder einer vom Landkreis und klopfte schlau an die Entlüftungsrohre – der Ton war korrekt. Da ich eine unterirdische Abzweigung zu den inzwischen verdoppelten unvorschriftsmäßigen Klärteichen gegraben hatte, funktionierte alles auch weiterhin prima. Und wenn sie nich versickert sind, klären die Teiche immer noch.

In Indonesien hat man solche Probleme nich. Da wird ein Rohr vom Badezimmer durch die Wand gesteckt, das im günstigsten Fall in einen offenen Güllegraben einleitet. Und so wissen Vorübergehende auch ohne Twitter immer gleich, was die Bewohner gerade machen. Aha, heute Durchfall! Oh, gerade den Tampon gewechselt?

Klaerteich-fertig

Advertisements

11 Gedanken zu „Alles klär?

  1. Gibt aber auch noch andere Länder bei euch um die Ecke, wo nicht der Wahnsnn wie in Deutschland herrscht.
    Man muß nur aufpassen, daß die Bekloppten ihre Strukturen und Vorschriften nicht auch dorthin exportieren wollen.
    Siehe Goetheinstitute, die unsäglichen Aktivitäte des ehemaligen deutschen Botschafters in Thailand oder die „Demokratieförderung“ des Adenauerinstituts.

  2. Das iss schon sehr originell. Vielleicht solltest Du Dir einen schönen aus der Renaissance-Malerei auswählen (Pieter Brueghel z.B.).

  3. Wo gibt es den nicht?
    Ich sag ja nur, den bürokratischen speziell deutschen Wahnsinn noch aufaddieren muß ja auch nicht sein.
    In Thailand z.B. ist alles heute Behindernde und Einschränkende damals eingeführt worden, um den potentielen Kolonialmächten den kulturellen Wind aus den Segeln zu nehmen.
    Hat ja auch geklappt, sie sind nie Kolonie gewesen.

  4. Bei der „Elster auf dem Galgen“ von 1568 bestimmt, und der im „Triumph des Todes“ von 1562 ist noch schicker.

  5. Danke Danke Danke!
    Ich bin mir nicht sicher (kann mich nicht an ALLES erinnern),
    aber ich glaube Du bist der erste Lehrer der mir was Nützliches sagen konnte.
    Na ja, jetzt wohl Ex-, weshalb es nicht so richtig gilt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s