Gaspistole

Gaspistole

Scharnhorstschule Hildesheim, den 15. März 1961

Sehr geehrte Eltern!
Der Herr Nds. Kultusminister hat mit Runderlaß vom 10.1.1961 folgendes bestimmt:
Es mehren sich die Nachrichten, daß Schüler und Jugendliche mit Gaspistolen groben Unfug treiben, Sachbeschädigungen und Körperverletzungen anrichten. Nach §13 des Waffengesetzes vom 18.3.1938 ist zwar die Abgabe von Gaspistolen an Jugendliche unter 18 Jahren gegen Entgelt verboten, trotz dieser Bestimmung sind aber viele Schüler im Besitz solcher Schußwaffen.
Den Schülern aller Schulen meines Amtsbereichs wird hiermit verboten, Waffen jeder Art, also auch Gaspistolen, in die Schule oder zu Veranstaltungen der Schule mitzubringen.
Dieses Verbot ist allen Schülern sofort bekanntzugeben und zu Beginn eines jeden Schuljahres in Erinnerung zu bringen.
Die Schulleiter haben das Verbot schriftlich den Erziehungsberechtigten mitzuteilen und sich die Kenntnisnahme durch Unterschrift bestätigen zu lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s