Wirkungslos

40-Knaben

Zufällig entdeckte ich jetzt auf der Liste der Knaben, die 1962 in St.Michaelis zu Hildesheim konfirmiert wurden, daß ich nicht der einzige war, der dabei NICHTS empfunden hat. Mir war das einfach zu okulistisch. Rolf anscheinend auch. Wir gingen zusammen zum Kinder-Gottesdienst, wo man uns das Gehirn waschen wollte, was offensichtlich nich geklappt hat. Das Geld für die Kollekte investierten wir lieber in VIVIL-Pfefferminz-Bonbons aus einem Automaten, der Ecke Dammstraße/Ritterstraße hing. Ich kann mich an keinen Bibel-Spruch erinnern, doch daß mein Vater mal mit dem Pasta ein ernstes Gespräch hatte, weil der einen Jungen aus der Konfirmanden-Gruppe georfeigt hatte. An die „Fürst Pückler“-Sahneeisbombe erinnere ich mich wohl nur, weil dieses Foto existiert. Jedenfalls war das (vor Indonesien) mein einziger Kontakt mit Bomben.

Eistorte-62

MUKU

Advertisements

2 Gedanken zu „Wirkungslos

  1. Pingback: Wie die Ritter nach Hildesheim kamen | Memoiren eines Waldschrats

  2. Pingback: Zur Fotografie eines Konfirmanden | Memoiren eines Waldschrats

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s