Ich hab den Blues

Blues-65

Mit 15/16 fühle ich mich wie versteinert. Meine Altersgenossen toben schon auf Parties zur neuen Pop-Musik, ich dagegen bin auf autistische Weise eingeklemmt in mir selbst. Meine frühere Wildheit verschwindet ganz, dafür verunglücke ich auch nicht mehr (5 Platzwunden-Narben allein am Kopf!). Aber ich hab den Blues entdeckt. Verschiedene berühmte Blues-Musiker treten in Hamburg auf, die „American Folk Blues Festival“-Platten werden veröffentlicht, und ich kaufe meine ersten Blues-Lp’s: Willie Dixon, John Lee Hooker, Lightning Hopkins, Brownie McGhee, Memphis Slim, Sonny Terry, Sonny Boy Williamson. „Der Blues ist Mode geworden“, schreibt Janheinz Jahn 1964, „Bluessänger und –sängerinnen können auf volle Säle rechnen, ihre Schallplatten auf Absatz. Das Publikum, besonders das jüngere, ist fasziniert, und dennoch scheint wenig Klarheit darüber zu herrschen, was Blues eigentlich ist – nicht einmal bei denen, die es wissen sollten.“ Ich kenne niemanden, der sich auch dafür interessiert, Mädchen schon gar nicht. Die wollen Schmalz, ich dagegen bin sichtbar nicht hot, und meine Haare sind zu kurz. Obwohl Jahn der Ansicht ist, der Blues sei nicht melancholisch, trifft er genau meinen Gemütszustand. „Er drückt nicht eine traurige oder fröhliche oder sonstwie geartete Stimmung aus, sondern er demonstriert das durch Lebenskraft-Verlust bewirkte oder das zu Lebenskraft-Gewinn führende Verhalten.“ Letzteres muß ich erst noch begreifen. Sicher ist nur, daß die Rolling Stones genauso fasziniert sind und die Stücke, die ich höre, mit ihren ersten Hits jämmerlich nachahmen. Mein Eindruck ist, daß die frühen Stones nicht authentisch sind. Das ändert sich, als sie anfangen, die Beatles zu kopieren.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Ich hab den Blues

  1. Pingback: Jactation-Blues | Memoiren eines Waldschrats

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s