Kriegsschule München

 „Der Lehrgang der Kriegsschule umfaßt 10 Monate. Er beginnt Anfang Januar und endet im Oktober jedes Jahres. Er vereinigt Angehörige aller Waffengattungen, die während der Kriegsschulzeit, in der Regel nach Abschluß der sogenannten Zwischenprüfung, zu Fähnrichen befördert werden. An die Kriegsschule schließen sich die Waffenlehrgänge … an. Ihre Dauer beträgt etwa 4 Monate. Nach ihrem Abschluß wird der Fähnrich zum Oberfähnrich befördert.“

Appell

exerzieren

Exerziermarsch

Arbeitsdienst-37

Helmut Kalweit, „Arbeits“-dienst, Kaserne 1937

„Waffenträger und Arbeiter der Nation zu sein ist sittliche und gesetzliche Verpflichtung als Ausfluß jener heldischen Lebenshaltung, die besagt: Es ist nicht nötig, daß ich lebe, wohl aber daß ich kämpfe und daß ich tätig bin.“ Oberleutnant Fritz Schnell in Verschärfung eines Zitats Friedrich des Großen („Jahrbuch des deutschen Heeres 1937“)

Kriegsschule-29.6.37

29.6.1937

Kriegsschule

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s