Auswanderer

Lina-Ella-New-York

Lina und Ella in New York

Lina Dobat heiratet Hans Becker. Sicher ist, daß sie sich 1927-31 zusammen mit ihrer Schwester Ella in den USA befindet. Die Verhältnisse sind ja nicht rosig in Deutschland, aber wahrscheinlich kehren sie zurück, als der Krieg auszubrechen droht. Lina und Hans Becker sind später Bauern bei Kaiserslautern, wo Hans 1988 im 84. Lebensjahr stirbt. Ella (1904-92) wird die Frau von Gerhard Garbrecht.

Ella-Hans-Becker-1931

Ella und Hans Becker 1931

lina-Ella-Fritz-Becker-1927

Lina, Ella, Fritz Becker

Der obige Fritz Becker, über den ich nichts weiß, ist der eigentliche Adessat des Briefes, den mein Vater aus dem Kriegsgefangenen-Lager in Frankreich schreibt, und der fälschlicherweise bei einem unbekannten Fritz Becker und seiner Frau Theresa landet, der aber auch aus Ostpreußen stammt:
„New York, am 31.Juli 1946. Lieber Hans! … Mein Vater war 1836 geboren u. ist schon ca. 14 Jahre tot. Ich weiß nicht, ob meine Mutter noch lebt oder infolge des Krieges gestorben ist. Von meinen beiden Brüdern habe ich bis dato noch nichts gehört. Hier in New York hatten wir zwischendurch sehr heiße Tage … Nun will ich diese Zeilen schließen und sei von Deinem Onkel 1000 mal gegrüßt.
Fritz Becker“

Gefangenenpost-46

Advertisements

Ein Gedanke zu „Auswanderer

  1. Pingback: Onkel Fritz kehrt wieder | Memoiren eines Waldschrats

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s