Nach Frisco

nach-Frisco

“Living is sighing, dying says nothing at all.
Living is dancing, dying ‘s doing nothing at all.”
Townes Van Zandt

„Wirtschaftliche, soziale und politische Gründe zwangen damals viele unserer Vorfahren, das Land zu verlassen. Das war im Königreich Hannover nicht anders als in den übrigen deutschen Staaten. Die kleinstaatliche Enge, der Muff, die Armut, die Unfreiheit – sie trieb die Menschen hinaus.
Nach dem Scheitern der Revolution von 1848 sollte den Verantwortlichen der Prozeß gemacht werden. Allein in Hildesheim gab es 66 Angeklagte. Einige von ihnen flohen noch rechtzeitig vor den Kerkermauern … Bis 1866 sollen 11000 Emigranten das Königreich Hannover verlassen haben … Warum verleugneten viele Auswanderer drüben so bald ihr Deutschtum? … Deutschland hatte seine Söhne verstoßen: den Arbeiter, der bei allem Fleiß seine Familie nicht ernähren konnte, den Landmann, den der Schuldzins drückte, sie alle, die unter dem Klassenrecht litten. Hier, in Amerika, waren sie frei, gleichberechtigt, hier fanden sie ihr Brot.
… Die Hildesheimer Allgemeine Zeitung beginnt das Jahr 1849 mit Berichten über die aufsehenerregenden Funde im Sacramento-Tal, wo die Ufer mit Gold gepflastert zu sein schienen … Von da ab findet man fast täglich Anzeigen in der Zeitung, die eine günstige, bequeme Schiffspassage nach den verschiedensten Häfen der Vereinigten Staaten versprechen … Die Passagiere, oft ganze Familien, hocken in den engen, niedrigen Unterkünften des Zwischendecks, in die keine frische Luft dringen konnte. Die Ernährung war mangelhaft. Monatelang dauerte die Überfahrt. Ein Unglück, wenn zu der unvermeidlichen Seekrankheit noch eine Seuche trat … ‚In Kalifornien ist nicht alles Gold, was glänzt.‘ Von Maßlosigkeit, Preiswucher, Anarchie wird berichtet. Eine Despoten-Herrschaft macht sich in den Minendistrikten breit. Mord und Totschlag sind an der Tagesordnung. Auch sei, so wird berichtet, mit den Indianern nicht zu spaßen.
… Im vorigen Jahrhundert wanderten rund 5Millionen Deutsche nach den Vereinigten Staaten aus; eine bedeutende Zahl, wenn man bedenkt, daß 1871 in Deutschland 41Mill. Menschen lebten.“

aus „Im Westen geht die Sonne auf“ von Erich Heinemann, „Hildesheimer Heimat-Kalender 1971“, Verlag Gebrüder Gerstenberg

Advertisements

2 Gedanken zu „Nach Frisco

  1. Damit nicht erneut 5 Millionen ohne vorher Schutzgeld zu zahlen auswandern, warnt Renate Küpnast (Die Grünen) bereits jetzt vor „republikflüchtigem“ Geld.

  2. Die „Grünen“, die ich kannte, waren so grün, dass sie allein schon einen Grund zum Auswandern ergaben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s