Manifestationen des Schrat-Seins

Jicarilla-Apache-Fox-Lancer

Bei weitem nicht alle Schrate sind wirklich kreativ (nur ~3%!). So hat auch der Jicarilla-Apache „Fox Lancer“ einfach nur vor sich hin geschratet. Manche verändern sich sogar im Laufe der Zeit, wie der „Hör zu“-Schrat (1956 & 1968).

Hörzu-Schrat (1956 & 68)

Eine bedeutende Ausnahme war der tiroler Ethnologe Alois Brandstätter (1886-1940). Das Foto wurde 1938 von Helmut Kalweit in Innsbruck aufgenommen, kurz bevor Alois in die Psychiatrische Anstalt „Weiβer Hirsch“ eingewiesen wurde, wo er 1940 an Typhus starb. Brandstätter gilt heute – nach Lemuel Gulliver, dessen Forschung nie als wissenschaftlich anerkannt wurde – als Entdecker der „Kleinen Völker“, deren Aktivitäten von ihm im Straβburger Münster nachgewiesen wurden. Erste Spuren der „Kleinen Völker“ hatte er 1929 gefunden, nach einer Rauschgift-Studien-Reise zu den Ollero („Töpfer“!)-Apachen in New Mexico. Im Sanatorium „Weiβer Hirsch“ gelang es ihm noch, sein grundlegendes Werk über „Wunder-Erscheinungen auf Einlegesohlen“ zu vollenden.

Alois

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s