Urip

Urip

Hier ein Ausschnitt der Lalat-Siedlung Urip, die hauptsächlich Bauten der Töpfa, aber auch einige der Nudla aufweist. Die Antennen-Anlage auf dem Dach des groβen, schwarzen Gebäudes zeugt von einer fortgeschrittenen Kommunikations-Technik, die im eigenartigen Gegensatz zum äuβeren Erscheinungsbild der Architektur, aber auch zum geringen Bildungsstand der Bürger dieser Siedlung steht.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Urip

  1. Pingback: Leere Lehre | Memoiren eines Waldschrats

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s