Klima-Refugium

Refugium

Die Entwürfe der Architekten-Gruppe Haus-Rucker-Co gehen von einer in der Zukunft für möglich gehaltenen Situation des Untergangs aus. Es geht um scheinrationale Ideen zur technischen Bewältigung von grotesken Krisen-Situationen. Vorgestellt wird eine total verseuchte Umwelt als Ergebnis einer unkontrolliert entfalteten Ausbeutung der Natur, Ergebnis also gerade eines Versagens technischer Planung, die die Folgen und das Zusammenwirken der Folgen ihrer Eingriffe nicht mit einbezogen hat. Eine „Lufttankstelle“ als Arche Noah, durch die allein Überleben stattfinden kann: Im Zelt ist für alles gesorgt, für eine Atemzone, die nahrhafte Luft zu atmen gibt, für eine Schlafzone mit Luftfilter-Gerät, für eine Kommunikations-Zone und für Sprechanlagen. Die ehemalige Natur ist festgehalten auf Tonbändern und in Duftkonserven, Vogelstimmen und Fichtennadel-Geruch werden abgegeben über Lautsprecher und Spühdosen.

https://tomschrat.wordpress.com/2008/12/28/baumhaus/
https://www.youtube.com/watch?v=0s3ztoX0-_0

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s