Frühkindliche Schädigungen

 

Am Tag als därr Rrähgen kaam,
laang errsähnt, ha-heiß erfläht,
aauf die blühenden Fählderr,
aauf die duuhrstigen Wählderr.
Daa errblühten die Bäuh-mehh,
daa errblühten die Trräu-mehh,
daa kaa-hamst duu-huh.

Isch war allein im frremden Land,
die Sonne hat die Ährrde verbrrannt.
Über-rall nurr Leid und Einsamkeit,
und duuh, jaah duu-huh,
so weit, so wei-heit.

Doch eines Tacks von Süden härr,
da zogen Wolken üba das Mähr,
und dann endlich als der Rägen rann,
fing auch fürr miiich das Läben aa-hann,
jahjahjah-ja!

Am Tag als därr Rrähgen kaam,
weit und breit, wuuhndersaahm,
als die Glocken erklaahn-gen,
als von Liebe sie saaan-gen,
daaa kaaamst duuu-huh.

Dalida, 1959
gefunden von Puzzleblume

Advertisements

5 Gedanken zu „Frühkindliche Schädigungen

  1. Am Tach als die Ziiiege kaam,
    laang erse-he-he-hehnt,
    heiß erfle-he-he-heht, …
    daaa kaust duuu-hu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s