Birne iss tot

birne

Birne gehörte zu den Politikern, die mich persönlich geschädigt haben. Seine wahnhaften Europa-Ideen waren so realistisch wie Merkels Vorstellungen von Luther. Chaos-Länder wie Italien und Griechenland per Federstrich als ernstzunehmende, gleichberechtigte Partner umzustufen, konnte nur gegen das Volk und gegen die Warnungen von Wirtschafts-Fachleuten verwirklicht werden. Hier kann man diesem Generalisten „schwere, persönlich zu verantwortende Versäumnisse vorwerfen. In einer stabilen Situation eine Finanzkrise auszulösen, ist kein historisches Meisterstück. Sich selbst um die Rente kümmern – JAWOLL! Aber nicht mit Null-Zinsen! So verlor der Euro gegenüber der Rupiah an Wert und stürzt bei jeder neuen Europa-Krise ab. Die Kurse der Renten-Fonds verharren im Keller, und die EU schwankt im selbst verschuldeten Chaos. Die Schwarzgeld-Spender werden aufatmen nach dem Tod dieses heuchelnden Tölpels, der trotz seiner verfehlten Politik gut verdient hat. Deshalb mein Nachruf: Gott schütze uns vor den Visionären! Fahr zur Hölle, Birne! Maria hilf!

Lithographie (Ausschnitt): Honoré Daumier, „Louis Philippe“, 1831

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s