Stürzen für das Vaterland

ikarus

Bundeswehr
Wir. Dienen. Deutschland.
(Wozu braucht man dafür 3 Punkte?)

Da brach sie nun los, die große Betroffenheits-Show. Daß 2 Bundeswehr-Soldaten mit ihrem „Tiger“ in Mali abgestürzt sind, mache „UNS unendlich traurig“, heuchelte Kriegs-Ministerin Ursula. Mich nicht! Es ist auch NICHT „für UNSERE Sicherheit“ geschehen, sondern weil da auf sinnloseste Weise ein paar Schrauben locker sind – nicht nur in der Technik. Und die Kommentatoren sabbern voller Mitgefühl: „Es ist sehr schade, es ist sogar tragisch für die Hinterbliebenen, aber diese Männer sind eindeutig in treuer Pflichterfüllung für ihr Vaterland gestorben.“ Eindeutig? „Die Toten sind wieder zu Hause. Sie haben treu ihre Pflicht erfüllt und sind dabei leider gestorben.“ „In einem Hangar begann am Abend eine kurze Trauerzeremonie, eine sogenannte Ehrenvolle Aufnahme. Sie fand unter Ausschluß der Öffentlichkeit statt. Dabei wurden die Särge durch ein Spalier in einen Hangar getragen und sollten durch Militärseelsorger gesegnet werden.“ (Schamanistische Beruhigungs-Rituale in Wüsten-Tarn mit grüner Stola) In „dieser bitteren Stunde“ flog Ursula gleich nach Mali, wo unsere Sicherheit bis zum letzten Kampf-Hubschrauber verteidigt wird. Ich schlage vor, diese Frau gleich in Afrika zu belassen und sie möglichst viel im „Tiger“ (früher hießen die Panzer so) rumzufliegen – zusammen mit den Franzosen, die sich ja auch traditionell durch Mali bedroht fühlen.
„Im unermüdlichen Drang vom Guten vorwärts zum Besseren steht der Soldat der Luftwaffe neben dem Mann der Forschung und Wirtschaft.
Ihr gemeinsames Streben um wirksamsten Schutz des deutschen Luftraumes kann sich jedoch nur erfüllen, wenn die hinter ihnen stehende Volksgemeinschaft, der sie dienen, ihr Denken, Fühlen und Handeln versteht.“
(Generaloberst Göring im Geleitwort zum Jahrbuch der deutschen Luftwaffe, 1937). Eben, ich versteh’s nich!
Wie ist das eigentlich mit den Zivilisten, die Opfer von durchgeknallten Moslems werden? Sterben die auch für’s Vaterland? Oder krepieren die bloß als Folge falscher Politik?

belogen
betrogen,
dumm gemacht,
ums Denken gebracht – Großer Katzenjammer.

Kurt Tucholsky, 1929

Advertisements

2 Gedanken zu „Stürzen für das Vaterland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s